Einreise nach Deutschland


Die Einreise in das deutsche Hoheitsgebiet fällt in den Zuständigkeitsbereich der deutschen Behörden, die letztlich entscheiden, wer nach Deutschland einreisen darf und unter welchen Umständen. 

 

Neue Einreisebeschränkungen für Reisende aus Uruguay (07.01.2022)

Die deutsche Regierung hat die Einreisebeschränkungen für uruguayische Staatsangehörige und Einwohner ab Sonntag, 09.01.2022, 0.00 Uhr MEZ, wieder eingeführt.

 

Die Einreise aus Uruguay nach Deutschland, ob mit oder ohne Visum, ist nur aus wichtigem Grund oder mit vollständigem Impfschutz möglich (nur in Deutschland anerkannte Impfdosen zählen). 

 

Der Antragsteller muss nachweisen können, dass er vollständig gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft ist (er muss die erforderlichen Impfdosen mindestens 14 Tage vor Antritt der Reise erhalten haben).

 

Deutschland akzeptiert die folgenden Impfstoffe:

1) Komirnaty ("Pfizer / BioTtec").

2. COVID-19-Impfstoff Janssen ("Johnson & Johnson")

3. spikevax ("Moderna")

4. Vaxveria ('Astra Zeneca')

5. Nuvaxovid (Novavax).

Es wird empfohlen, sich für weitere Informationen an die deutsche Botschaft in Montevideo oder an die deutschen Einwanderungsbehörden zu wenden. Einzelheiten zu den Einreisebeschränkungen für Deutschland finden Sie unter dem folgenden Link.

 

Deutsche Botschaft

La Cumparsita 1435

11200 Montevideo

Tel.: 2902.52.22 - Fax: 2902.34.22

E-Mail: info@montevideo.diplo.de